31.12.12

In der letzten Woche haben wir noch zwei Würfe bekommen. *freu*
Am 25. hat Quimik zwei zuckersüsse EKH bekommen. Wir hatten riesiges Glück, dass ich dazu kam, als bei meiner Silbermaus die Wehen einsetzten. Ihr erstes Baby blieb nämlich im Geburtskanal stecken, nachdem sie mühsamst das Köpfchen geboren hatte. Ich bin immer noch ganz glücklich, dass sowohl Mami wie Baby diese schrecklichen Minuten heil überstanden haben.

Nur einen Tag später präsentierte uns Peanut dann ihre quirrligen Vierlinge. Es sind unverkennbar Babies von dem erst kürzlich verstorbenen Heino.

Zudem ist noch Duplo zu uns zurückgekehrt. Duplo kam am 26.1.09 bei uns zur Welt und zog damals mit seinem Kumpel zu einem einsamen Boy. Leider sind diese mittlerweilen verstorben und so nahmen wir den süssen Kerl wieder bei uns auf.

Ich bin wirklich froh, dass wir das alte Jahr mit einem Baby-Happy-End abschliessen dürfen und schaue zuversichtlich ins 2013.
Nach dem eher schwierigen vergangenen Jahr
, mit relativ vielen Todesfällen hoffe ich jetzt ganz fest, dass es im neuen Jahr alles in allem runder laufen wird!
An dieser Stelle möchte ich mich ganz herzlich bei allen Kunden, Freunden und Paten für ihr Vertrauen und Unterstützung bedanken. ;o)


24.12.12

An dieser Stelle möchte ich allen meinen HP-Besuchern, meinen Kunden, Meeripaten und Freunden fröhliche, besinnliche und zufriedene Weihnachten wünschen. ;o)

22.12.12

Im Moment wird es uns echt nicht langweilig. Es haben wieder einige meiner Tiere ihr Köfferchen packen und zu liebevollen Zweibeinern ziehen dürfen ;o)

Zudem hat Lava gestern ein zuckersüsses Trio geboren.

Die Kleinen trösten mich etwas über den Verlust von Glenn und Heino hinweg.
Am späten Abend des 19. Dezembers habe ich nämlich Glenn tot inmitten seiner Freunden gefunden. Auch wenn ich den struben Kerl gerne noch etwas länger bei uns gehabt hätte, war ich nicht allzu überrascht, dass er seine letzte Reise angetreten hat.
Er hat seit Wochen etwas abgebaut und ich bin froh, dass er schlussendlich, ohne je krank gewesen zu sein, einfach einschlafen durfte.

Heino war einer meiner Deckböcke und er wäre in 2 Monaten zwei jährig geworden. Umso geschockter war ich, als wir ihn nur einen Tag nach Glenn ganz apatisch in seinem Heunestchen fand. Er war ganz schlapp und sah sehr schwach aus. :o( Bevor ich einen Termin beim TA machen konnte war er schon gestorben. Weil ich natürlich wissen wollte, weshalb der arme Kerl schon so früh gehen musste habe ich auch ihn obduzieren lassen. Es ist furchtbar, aber Heino starb an einer Darmanschoppung. Die Verdauung hat sich eingestellt. Weshalb bleibt wohl für immer ein Rätsel........

Lieber Heino, es tut mir so leid, dass wir dir nicht mehr helfen konnten. :o(

Wie immer im Leben haben auch traurige Ereignisse manchmal eine "gute Seite". Da ja jetzt in Glenns Gehege nur noch ein Kastrat lebt, habe ich mich entschlossen das einäugige Vermittlungstier FLOPP zu behalten. Der arme Kerl hat es doch wirklich verdient mal richtig toll rumspeeden zu können. Auch geniesst er ganz offensichtlich, dass er jetzt mal in einem richtigen Rudel leben darf. ;o)

16.12.12

Heute gibts mal wieder was zu feiern. ;o) Lars darf nämlich seinen 6.Geburtstag feiern! Es freut uns wirklich sehr, dass unser weisser Schnügel immer noch fit und munter bei uns rumwuselt. Schliesslich war er anfangs Jahr so angeschlagen, dass wir mit damals mit allem gerechnet hatten. :o(

Lieber Lars, es wäre so schön, wenn du uns noch ganz lange erhalten bleiben würdest. *hoff* Nicht nur deine vierbeinigen Girls sind nämlich ganz vernarrt in dich ;o)

13.12.12

Wir sind ja so froh, dass es jetzt schon den zweiten Tag nicht mehr schneit. Natürlich gehört Schnee zu dieser Jahreszeit dazu, aber jeden Morgen zuerst alle Gehege freischaufeln ist ganz schön anstrengend und zeitraubend. Meine Anlage sieht im Moment so aus....



Umso erfreuter war ich, dass mich trotz der schlechten Strassenverhältnissen einige Kunden oder Freunde besuchten.
So zog am Montagabend auch noch die zuckersüsse Laila ein. *freu* Sie ist bei Petra Fischer im schönen Bürserberg zur Welt gekommen.

Liebe Maya, nochmals vielen herzlichen Dank ;o)

12.12.12

Wir sind immer noch ganz geschockt. Am letzten Sonntag ist Barilla gestorben. Es ging alles so schnell. Am Morgen war die Süsse noch fit und munter. Am Nachmittag fand ich sie schwer atmend und mit einer schwachen Körperspannung an einem ihrer Lieblingsplätze. Natürlich haben wir sofort einen Termin beim TA gemacht. Leider ist Barilla noch gestorben, bevor wir uns auf den Weg machen konnten. Es war furchtbar. So blieb uns nur, Barilla zur Obduktion zu bringen *snief*
Der Befund war dann zwar nicht schön, aber wenigstens eindeutig. Der armen Maus war ein Blutgefäss im Lungen/Herzbereich geplatzt und sie ist verblutet. Das erklärt auch, wieso es so unerwartet schnell verlaufen ist. Es passierte wärend sie im Heubettli auf der Etage sass und sie gemütlich Heu mümmelte....



27.11.08 - 9.12.12

Barilla, nie hätte ich gedacht, dass du uns nicht mal einen Monat nach meinem letzten Eintrag schon verlassen musst. Es ist einfach traurig.....:o(
Du wirst uns fehlen.

24.11.12

In der letzten Woche haben Sheba, Lakritze und Smarties ihre Babies bekommen. Eines von Shebas Babies kam leider tot zur Welt. Die anderen 10 Babies sind dafür gesund und munter und es hat dieses Mal fast nur Girls gegeben. *freu*

*ANJA & ÂNNA*

*CANDIDA & CARLA & CARLOTTA*

17.11.12

In der letzten Woche ist wieder einiges passiert ;o)
Zuerst hat sich für Barilla eine Patin gefunden. *freu* Jetzt hoffe ich natürlich, dass die süsse Maus noch ganz lange bei uns ihr Rentnerleben geniessen darf. Dann wurden wieder einige kleine Boys kastriert und Cinderella hat uns am späten Donnerstagabend noch mit ihren Babies überrascht. Mami und die Kleinen sind gesund und munter. ;o)

Nun warten wir noch gespannt auf die Kleinen von Lakritze, Sheba und Smarties.

10.11.12

Heute durften gleich mehrere Tiere ausziehen. Ich freue mich vor allem für meine Vermittlungsjungs, die jetzt endlich ein richtig tolles Zuhause erhalten haben und ihren neuen Zweibeinern hoffentlich viel Freude bereiten werden. ;o)

8.11.12

Nur einen Tag später hat Fa ihre Drillinge geboren. Es sind drei zauberhafte Satinjungs ;o)

Auch wenn ich natürlich ganz vernarrt in die süssen Bengels bin, würde ich mich trotzdem freuen, wenn bald mal wieder einige Weibchen zur Welt kämen. ;o)

7.11.12

Ich weiss ja, dass man in diesem Alter täglich damit rechnen muss, aber ich bin trotzdem etwas überrascht und natürlich traurig, dass Fidibus sich heute Morgen auf seine letzte Reise gemacht hat. Er war einer meiner ersten Deckböcke der bei uns zur Welt kam. Nach einiger Zeit haben wir ihn kastrieren lassen und er durfte dann als Leihmeeri für einige Zeit ausziehen. Im Sommer 2011 kam er wieder zurück. Er hatte zwar ein Zahnproblem, aber wir haben das mit viel Geduld in den Griff bekommen und so durfte er jetzt noch fast 1.5 Jahre bei uns rumwuseln. ;o)

Dieses Bild entstand in den ersten Tagen, als wir ihn zufüttern mussten. Er war einfach sooooooo ein cooler Meerimann ;o)

2.5.2005-7.11.2012

3.11.12

Gespannt haben wir auf den Nachwuchs von Rumba und Melu gewartet. Wem werden sie gleichen? Dem Papi oder dem Mami? Wie zu erwarten war, gab es weder silberagoutis noch Babies in black-tan. *gg* Sondern zuckersüsse goldagoutis. ;o)

31.10.12

Letzte Nacht hat sich Gero auf seinen letzten Weg gemacht. :o( Zum Glück haben wir vor 2 Wochen noch seinen 6.5 Geburtstag gefeiert, bei dem auch dieses letzte Bild entstanden ist.

Wir vermissen unseren Goldboy sehr, sind aber gleichzeitig froh, dass er all die Jahre immer gesund und munter bei uns rumwuseln durfte und nie ernsthaft krank war.
Machs gut mein Süsser. ;o)

16.4.06 - 31.10.12

25.10.12

Elefäntli war etwas schneller ;o) Sie hat ihre Vierlinge schon am letzten Sonntag bekommen. Sie ist ja nicht soooooooooooo ein riesiges Schweinchen, aber ihre Babies waren allesamt über 100gr schwer. Die Kleinen sind unheimlich fit und quirrlig. So quirrlig, dass sich einer der Jungs schon einen Heuhalm ins Auge gerammt hat. :o( Ich hoffe fest, dass das Auge sich wieder ganz erholt......

Und heute hat Alisar ihr Geheimniss gelüftet. Ich bin ja so erstaunt über das Aussehen der Babies. *gg* Mit diesen Farben hätte ich jetzt echt nicht gerechnet. ;o)

Sind sie nicht einfach bezaaaaaaaaaaaaaaaaaubernd? *schmacht*

20.10.12

Letzte Woche ist Schockitta zu mir zurück gekommen. Sie war einige Monate als Leihmeeri bei einer lieben Kollegin. Jetzt sucht die süsse Maus einen tollen Endplatz.

Ich bin gespannt wer von meiner Schwangermeeris als nächstes werfen wird. Alisars Bauch ist auf jeden Fall schon zieeeeeeeeeemlich gross. ;o)

15.10.12

Das kleinste Baby von Brioche hat es leider nicht geschafft. :o( Aber die anderen fünf gedeihen gut und machen mir viel Freude.

Auf dem Bild sind sie mit Ziehpapi Muffin und ihrem tollen, fürsorglichen Mami Brioche. ;o)

12.10.12

Heute feiert Glenn seinen 6. Geburi ;o) Er sieht zwar immer etwas strub aus, aber er ist gesund und munter und ich hoffe, dass er das auch im kommenden Jahr so bleiben wird.

7.10.12

Vor 12 Tagen hat Lambada 3 quirrlige und kerngesunde Strubelis bekommen. Es sind grausame "Flöhe" und so habe ich kein richtig gutes Bild von ihnen schiessen können. Aber man erkennt sie auch so *gg*

Zudem hat die sechsjährige Baghira bei uns Asyl gesucht. ;o) Sie ist zwar ein etwas scheues Meeri, aber soweit ich sehen kann gesund und munter. Deshalb erhoffen wir uns auch, dass sie noch lange bei uns rumwuseln darf...

Baghira, geboren Mai 2006

Gestern Abend hat Brioche 6 sehr unterschiedlich grosse Babys bekommen. Die drei erstgeborenen sind gross und kräftig und die anderen drei leider ganz kleine Krümelchen. Ich bin natürlich am zuschöppelen, aber ob sie es wirklich schaffen, ist noch sehr ungewiss. :o(

29.9.12

Wir schauen leider auf keine gute Woche zürück :o(

Zuerst mussten wir von Sinan Abschied nehmen. :o( Der süsse Boy war vor knapp 4.5 Jahren als Zuchtbock bei uns eingezogen. Ich war damals ganz verliebt in meinen Schoggiboy mit dem lieben Blick. Leider hatte er schon recht bald ein kleines Zahnproblem, worauf ich ihn sofort aus der Zucht nahm. Woher das kam wussten wir leider nicht und grundsätzlich hatte Sinan nach dieser einen Korrektur jahrelang Ruhe mit den Zähnen. Seit diesem Jahr litt er dann leider öfter unter Problemen mit "bröckligen" Zähnen und hat auch sonst ziemlich gealtert. Es war uns klar, dass Sinan wohl kein uraltes Schweinchen wird. Trotzdem sind wir sehr traurig, dass uns dieser tapfere und liebevolle Meerimann am letzten Dienstag verlassen hat. Machs gut mein Süsser. Bestimmt bist du einfach deiner Freundin Uma vorausgegangen, gell? "Tröstegedankeist"

24.2.07-25.9.12

Auch bei Uma gab es kein Happy End obwohl es ja anfänglich so gut aussah. Den äussere Abszess haben wir nach langem intensiven spülen bekämpft was zum Trugschluss führte, dass Uma auf dem Weg der Besserung sei. Nach zwei Wochen begann sie aber ihre Zähne wieder schräg abzunutzen und der Abszess keimte wieder auf. Nur wuchs er dieses Mal richtung Gaumen, was sie beim Schlucken behinderte. Da Uma deshalb fast nichts mehr frass, Gewicht reduzierte und allgemein nicht mehr das kleine Kämpferschwein wie vor drei Wochen war, haben wir sie schweren Herzens am Mittwochvormittag ziehen lassen. Es war so traurig.......

Liebe Uma, es tut mir so leid, dass wir dir nicht helfen konnten. :o(

4.7.09 -26.9.12

Wie wenn das nicht alles traurig genug gewesen wäre, hat Bella am gleichen tag auch noch ihre Babies verloren. Zwei kamen noch völlig unterentwickelt zur Welt. Aber ein Drittes war ausgepackt, trocken und bestimmt lebensfähig. Was war passiert? Sowas Schreckliches habe ich bisher zum Glück noch nie erleben müssen. Es hatte ein aufgesperrtes Mäulchen in dem ein ganzes Pellet steckte. Ich nehme an, dass das kleine Mäuschen daran erstickt ist. :o(

22.9.12

Den kleinen Vierlingen von Emily gehts tip top. Sie sind immer noch keine Riesen, aber purlimunter und ganz lustige kleine Pelzlis.

Zudem hat Yakari gestern gegen Abend 5 ganz süsse und recht kräftige Babies von Maoam bekommen. Maoam ist im Sommer zur Vermittlung eingezogen und ich gab ihm vor der Kastration nochmals ein Weibchen zum decken. Jetzt darf der gute Kerl das erste Mal seine Kleinen aufwachsen sehen ;o)

Sind sie nicht bezaubernd?????

8.9.12

Es war wieder viel los bei uns im Steg. Zum Einen musste ich mit Uma Anfangs letzter Woche zum TA weil sie einen Abszess beim Kiefer hatte. Zudem waren ihre Zähne schräg abgeschliffen, was auf ein Problem beim Fressen hindeutete. Unter Narkose wurden die Zähne gerichtet und der Abszess gespalten. Ich hatte sowas noch nie erlebt. Uma frass nach der Korrektur wie früher und nahm innerhalb weniger Tage ohne Schmerzmedi und Zufüttern über 100gr zu. *freu* Nur das tägliche Spühlen findet sie nicht so toll. Der Abszess ist schon viel kleiner geworden. Aber leider noch nicht ganz verschwunden. Wenn Uma aber weiterhin so toll mitmacht, wird das schon noch ;o)

Dann hat am 28.August Emily Fünflinge bekommen. Leider kam eines tot zur Welt und die anderen Vier waren richtige Münzelis. Umso mehr freue ich mich, dass ich bis jetzt alle Vier mit zufüttern durchgebracht habe. Auf diesem Bild sind sie bereits 1 Woche alt ;o)

* FÄTZE * BEISSERCHEN * ROTBÄGGLI * WISSFÜESSLI *

Diese zwei Süssen gehören zu Jaffa und Campary und sind am 30.8.12 geboren ;o)

26.8.12

Vor lauter Todesfälle und Vermittlungstiere habe ich ganz vergessen den letzten Wurf von Nesquik vorzustellen. Meine süsse Rotnase hat am 15.August einem bunten Trio das Leben geschenkt.

Die Kleinen sind schon blitzschnell im Gehege unterwegs und Nesquik macht ihren Job als Mami wieder mit viel Routine. Nesquik wird in Zukunft als Patenschweinchen ihr Leben bei uns im Steg geniessen. ;o)

23.8.12

Heute habe ich einige erwachsene Kastraten zur Vermittlung aufgenommen. Natürlich werde ich sie baldmöglichst unter den Abgabetieren noch persönlich vorstellen. Ich hoffe fest, dass ich für all die bunten Kerle ein tolles Zuhause finden werde. ;o)

19.8.12

*Abgabeseite aktualisiert*

16.8.12

Nur gerade 2 Monate nach ihrem 7 Geburtstag ist Sugus letzte Nacht für immer eingeschlafen. Ich weiss, Sugus hatte ein langes erfülltes Leben welches sie ganz offensichtlich genoss. Und ich hatte ja schon seit einiger Zeit damit gerechnet, dass sie uns bald verlassen wird. Aber als ich sie heute Morgen fand war es trotzdem einfach nur traurig......

Das kleine Bettelschwein wird uns allen fehlen. :o(

14.8.12

Irgendwie ist es nicht unsere Zeit. *snief* Schon wieder mussten wir uns von einem unserer Rentnerchen verabschieden. Vor einer Woche war ich mit Curly beim TA weil sie ein nasses Füdli und eine knatternde Atmung hatte. Auf dem Röntgenbild sah man dann auch Blasensteine, welche aber bereits im Harnleiter waren. Wir versuchten mit viel Flüssigkeit die Steine auszuschwemmen. Sie erholte sich relativ schnell und wir waren zuversichtlich. Leider stellte Curly am Montag das Fressen ein worauf wir nochmals den TA aufsuchten. Der neue Befund war dann gar nicht gut. Sie hatte ein Lungenödem und der TA wollte ihr noch eine letzte Chance geben. So bekam sie ein Entwässerungsmedi und wir hofften auf Erfolg der Behandlung.
Leider ist Curly am Dienstag für immer eingeschlafen. :o(

Wir sind so traurig, dass wir ihr nicht helfen konnten und werden unsere süsse Flummi-Maus sehr vermissen.

11.8.12

Abgabeseite aktualisiert.

10.8.12

Wir sind einfach nur traurig und können es immer noch gar nicht fassen. Am letzten Sonntag haben wir unsere coole Amicelli durch einen tragischen Unfall verloren. *snief*

Die Grafik "http://i92.photobucket.com/albums/l22/lantbati/amicellirechts2.jpg?t=1190476661" kann nicht angezeigt werden, weil sie Fehler enthält.

*AMICELLI* 27.6.07-5.8.12
Machs gut meine süsse Maus. Du wirst uns fehlen.....:o(

3.8.12

Ist sie nicht süss, die kleine Maus von Black Velvet?

31.7.12

Leider hat Miss Marple heute bei ihrer ersten Geburt nur eines ihrer 3 Babies ausgepackt. Ich finde es immer besonders traurig, wenn ich tote Babies noch in ihrer Fruchblase auffinde. Da stellt sich immer die Frage, ob die Kleinen schon tot geboren wuirden, oder verstickt sind. :o(
Wenigstens ist die kleine Lebende Maus zum Glück gesund und munter und dem Mami gehts auch gut...

26.7.12

Endlich ist der Sommer zurück. Wir Zweibeiner geniessen es viel Zeit draussen zu verbringen und die Meeris finden es cool, dass der Garten wieder so viele, feine Leckereien abwirft. ;o)

In den letzten 8 Tagen haben gleich 3 Mamis ihre Babies bekommen. *freu*
Zuerst hat Campina am 18.Juli vier süssen Girls das Leben geschenkt. ;o)

Vier Tage später sind diese vier süssen Rosettchen auf die Welt gekommen. ;o)

Und heute hat Grappa Drillinge bekommen. *schwärm*

Campina, Dreamgirl und Grappa sind alles Erstlingsmamis und haben zum Glück ihre Geburten prima gemeistert, was ja nicht zwingend selbstverständlich ist. Umso mehr freue ich mich natürlich über diese 11 süssen Pelznasen. ;o)

7.7.12

Auch Zebra hat ihre Babies bekommen ;o)

* ALMOND * CLASSIC * INFINITY *

5.7.12

Heute ist Sina zum letzten Mal Mami geworden. Da sie in einem guten Monat schon 4 jährig wird, hat sie es doch wirklich verdient endlich in Rente zu gehen. ;o) Der Papi der Kleinen ist Nelson.

2.7.12

Schon wieder durften wir Geburi feiern. ;o) Unser Übernahmegirl Susi wurde gestern 6 jährig. *freu* Die süsse Maus bereichert unser Altersheim schon seit bald einem Jahr und fühlt sich sichtbar wohl bei ihren vielen, lässigen Pelzfreunden.

 

27.6.12

Zum Glück gibt es aber auch immer wieder glückliche Momente in der Tierhaltung. Nachdem ich dieses Jahr schon einige meiner erwachsenen/älteren Tiere gehen lassen musste, geniesse ich es umso mehr, wenn schon wieder eines den 5.Geburi feiern kann. ;o)

*Amicelli* meine graue Maus ;o)  Und dann noch mit ihren Kupels die mit ihr im Altersheim wohnen.

25.6.12

Ich bin noch ganz geschockt über die Ereignisse des heutigen Tages. :o( Gestern Abend fiel mir auf, dass mein Neuzugang Miri etwas verhalten zum Fressen kam. Natürlich ist sowas alarmierend, aber da ihr Allgemeinzustand soweit normal war wartete ich mal den heutigen Morgen ab. Heute Morgen hat Miri dann das Fressen mehr oder weniger eingestellt und deshalb meldete ich sie beim TA an. Wir mussten dann ein Weilchen warten bis wir gehen konnten....
Miri wurde zusehends schwächer und als ich sie dann beim TA auf den Behandlungstisch setzte, schlief sie für immer ein. *snief*
Der TA konnte ihr nicht mehr helfen. :o( Es ist unfassbar. Erst noch habe ich mich über ihr gutes Einleben gefreut und nur gerade 3 Wochen später hat sie uns schon wieder verlassen. Es ist einfach nur traurig.....

 

20.6.12

Vor genau sechs Jahren ist Yogi bei uns zur Welt gekommen. ;o)
Der eher etwas scheue aber liebenswürdige Meerimann war bis jetzt nie nennenswert krank und geniesst im Moment seine kleinen Ziehboys. ;o)

16.6.12

Vor zwei Wochen sind Pomelo und Miri zu uns zurückgekommen. Ich hoffe fest, dass sie sich weiterhin gut bei uns einleben und unser Rudel noch eine laaaaaaaange Zeit bereichern werden.

 

Sind sie nicht süss?

15.6.12

Heute durfte Sugus inmitten ihrer Freunde ihren 7. Geburtstag feiern. ;o)

Obwohl Sugus immer kleiner und leichter wird ist sie noch immer munter mit dabei. Ich wünsche mir so fest, dass das auch noch lange so bleiben wird!

8.6.12

Nur einen Tag nach Milkas Tod gab es dafür wieder einen kleinen Aufsteller.
Sowohl Passaja wie auch Hera haben je Drillinge geboren. ;o) Alle sechs Babies sind gesund und munter und zuckersüss....

*Passaja und Panettone*  

*Hera und Heino*

7.6.12

Ich habe mich schon auf den nächsten Samstag gefreut, da dann Milka ihren 7. Geburtstag hätte feiern dürfen. Leider sollte es nicht so kommen. Nachdem sie die letzten zwei Tage extrem viel schlief und immer etwas verspätet zum Essen kam, erschien sie heute Morgen gar nicht mehr zum Morgenessen. :o(

Milka kam als eines der ersten Babies vom Steg zur Welt. Sie wuselte ihr ganzes Leben bei uns herum, schenkte einigen Babies das Leben und war einfach ein richtig tolles, augewecktes, hübsches und cooles Meeri welches eine grosse Lücke in unserem Rudel hinterlassen wird *snief*

3.6.12

Viva hat vier wunderschönen, kräftigen Boys das Leben geschenkt ;o)

Es nimmt mich ja Wunder, ob in diesen beiden Bäuchen mal wieder ein Girl versteckt ist? *gg*

1.6.12

Bereits an Pfingsten hat Toffifee ihre letzten Babies bekommen. Da die Grössenunterschiede ziemlich gross sind, habe ich die ganze Familie in eine Etage gezügelt, damit das Mami nicht immer gesucht werden muss *gg*. Ich bin ganz zufrieden, wie die Kleinen zunehmen.

Zudem ist am 23.Mai die dreijährige Lulu bei uns eingezogen, weil ihr Partner vor Kurzem verstorben ist.

Sie ist zwar noch etwas scheu, aber ich bin sicher, dass sie sich bald bei uns Zuhause fühlen wird. ;o)

22.5.12

Heute ist ein grosser Traum von mir in Erfüllung gegangen. Ich konnte gleich eine ganze Zuchtgruppe Rosetten in Black Tan aus einer kleinen, tollen Zucht übernehmen.

Nochmals vielen herzlichen Dank, Petra ;o)

19.5.12

Emilia hat 4 zuckersüsse und grosse Babies geboren. ;o) Auch wenn ich ja nichts gegen Boys habe, hätte sie mir doch wenigstens ein Weibchen schenken dürfen . *gg*

17.5.12

*Abgabeseite aktualisiert*

Wir warten gespannt auf die ersten Babies vom Emilia ;o)

11.5.12

Es ist wieder einiges passiert seit meinem letzten Eintrag. Brioche hat ihre Babies ein paar Tage zu früh bekommen und leider hat keines der 4 Süssen überlebt. :o( Das Mami hat sich jedoch zum Glück wieder toll erholt.

Am 2.5 durfte FIDIBUS bei bester Gesundheit seinen 7. Geburtstag feiern. *freu*

Ich wünsche mir ganz fest, dass er uns noch lange erhalten bleibt!

Zudem hat Schöggeli am 5.Mai drei süsse CH-Teddys bekommen. Der ganzen Familie gehts gut und sie düsen wie kleine Flöhe im Fidibusgehege rum. ;o)

25.4.12

Gleich zwei Mamis haben in der vergangenen Woche ihre Babies ausgepackt. *freu*
Zum einen wären das diese kunterbunten Strubeli von Bonnie und Zippo.

* CARLO * GOOFY * KLARABELLA *

Und heute sassen bei der Mogenfütterung diese 4 Süssen bei Peanut. Ihr Papi ist ganz unverkennbar Heino *gg*

18.4.12

Diese zuckersüssen Vierlinge werden Barillas letzten Babies sein. Sie hat jetzt schon zum vierten Mal einen ganz tollen Wurf bekommen und geht voll auf in der Rolle als Mami. Aber ich finde, sie hat jetzt absolut ihren wohlverdienten Ruhestand verdient. ;o)

* ASHLEY * RHETT * SCARLETT * MELANIE *

16.4.12

Heute feiert Gero seinen 6. Geburtstag!
Ich bin so froh, dass der liebe Kerl, obwohl er fast nichts mehr sieht, immer noch so munter unterwegs ist.
Auch scheint er in seiner kleinen Männer-WG immer noch der Boss zu sein. :o)

Es hat ihm auf jeden Fall niemand sein Geburizmorge streitig gemacht *gg*

11.4.12

Da mich eine meiner "Kundinnen" auf einer ganzen Kastratengruppe sitzen liess, sind nun Nintendo und seine Boys wieder auf der Suche nach einem tollen, grosszügigen Zuhause. Da die Jungs gut zusammen harmonieren wären sie eine tolle Truppe, falls jemand gleich auf der Suche nach 4 süssen Jungs wäre. ;o)

Nähere Angaben zu den 4 Süssen stehen auf meiner HP.

10.4.12

Heute habe ich die Abgabeseite überarbeitet. Auch sind jetzt wieder drei ehemalige Jungs von mir drauf, die nach ihrem Leihmeerieinsatz nun ein definitives Zuhause suchen.

8.4.12

Judihui.....ich habe kleine "Osterhäsli" bekommen. Quimik hat ihre ersten Babies geworfen und mich gleich mit 4 zuckersüssen Schnügels überrascht. Die ganze Familie ist gesund und munter und ich bin ganz vernarrt in die kleinen Mäuse ;o)

26.3.12

Der Frühling ist da *freu*.
Mein Schatz hatte letzte Woche Ferien und da hat er wieder mal für mich und meine Meeris gebaut ;o) Ich hatte schon lange einen  Aussenstall mit einem munzigen Auslauf (80cm x 100cm) Da ich den aber gerne als Ganzjahresstall und nicht nur zu Quarantänezwecken nutzen wollte, zimmerte mein Schatz einen coolen Auslauf daran.

Ich habe nun Campari mit seinem Kastraten und ihrem Weibchen reingezügelt und sie geniessen es total ;o)

20.3.12

Die neuesten Babies sind ja soooooo herzig. Latte M. und Kermit haben das prima gemacht ;o)

Bestimmt werden das mal 3 wunderschöne CH-Teddybärchen........

16.3.12

Mulan hat wieder einem zuckersüssen Quartett das Leben geschenkt. Ich bin froh und glücklich, dass alle Babies fit und munter sind.

6.3.12

Es ist wieder viel passiert in der vergangenen 10 Tagen.
Einerseits haben gleich einige Meeris einen tollen Lebensplatz gefunden. Es freut mich sehr, dass z.B. Mini mit Töchterche Maus ausziehen durfte. Ihr Bruder lebt jetzt in einer Boygruppe und findet bestimmt bald auch ein tolles Zuhause. Dann sind am Wochenende gleich zwei Leihkastraten zurückgekommen. Sie sitzen jetzt bei mir ihre Quarantänefrist ab und danach dürften sie dann ihr Köfferchen nochmals packen und an einen Enplatz ziehen.
Leider hat vor einer Woche Baileys ihre 4linge verloren. :o( Die Babies kamen mindestens eine Woche zu früh zur Welt und waren nicht lebensfähig. Da bei ihr jetzt in drei Würfen gleich zweimal Komplikationen auftraten, darf sie in Rente gehen. Gerne darf sie bei Gelegenheit auch umziehen sofern ihr jemand genug Platz bei mehreren Meeris bieten kann. ;o)

Völlig unerwartet hat uns zudem letzte Woche Caramel verlassen. Ich kann es immer noch nicht fassen. Sie hatte ja erst vor einem knappen Monat ihr Töchterchen geboren. Nichts deutete darauf hin, dass ihr etwas fehlen würde. Sie umsorgte ihre Kleine wie es ein gesundes, besorgtes Mami tut und plötzlich lag sie dann tot im Gehege.

Liebe Caramel, deine Kumpels und deine kleine Tochter vermissen dich sehr. Zum Glück ist sie schon so gross und munter, dass sie ihren Start ins Leben auch ohne dich schaffen sollte. Es ist aber trotzdem einfach nur traurig.....:o(

25.2.12

Heute habe ich die Abgabeseite überarbeitet. Bei dieser Gelegenheit habe ich einige Abgabetiere neu fotografiert, damit man sehen kann wie die Hübschen aktuell aussehen. ;o)

24.2.12

Zur Abwechslung darf ich mal wieder etwas sehr erfreuliches schreiben. Ich freue mich sehr, dass Sinan heute gesund und munter seinen 5. Geburi feiern darf. Natürlich ist das noch nicht uralt, aber nachdem dieses Jahr gleich zwei Tiere ganz kurz vor ihrem Geburi gestorben sind, bin ich dankbar für jedes gesunde Rentnergeburtstagschweinchen.

Leider mag Sinan überhaupt nicht fotografiert werden. Somit habe ich nur dieses  mittelmässige Bild von ihm an seinem Geburiapero schiessen können.

17.2.12

Endlich hat Lakritze geworfen. Sie war ja langsam sehr breit und träge. :o( Lakritze bekam 4 Babies wovon zwei leider die Geburt nicht überlebt haben. Ihre verbliebenen "Zwillinge" sind allerdings gesund und munter und auch Lakritze geht es zum Glück gut!

10.2.12

Ich bin ganz konsterniert. Schon wieder ist ein Meeri gestorben. Am Vormittag war alles noch im grünen Bereich und am Nachmittag finde ich Guetzli tot im Gehege. Er lag da, als ob er völlig unerwartet an einem Herzschlag gestorben wäre. Er wäre in 3 Monaten erst 4 Jahre alt geworden. Ich hoffe fest, dass unsere Pechsträhne jetzt bald abbricht und ich wieder ohne Sorgen mein Hobby weiterbetreiben darf.

Ich habe nicht mal ein Einzelfoto des Süssen. Hier sitzt er neben seinem dunkelpelzigen Freund Momo.

Machs gut mein Kleiner. Deine Kumpels und ich werden dich vermissen. :o(

9.2.12

Der Heilungsverlauf bei Rosalie sieht recht gut aus. Ich fühle zwar wieder eine kleine Schwellung im Innern des Halses, aber ich hoffe jetzt mal, dass es sich um Wundwasser handelt. Natürlich beobachte ich die Kleine mit Argusaugen und würde sofort reagieren, wenn sich ihr Zustand verschlechtern sollte.

Balisto bewohnt ja seit letzten Herbst mein Stuben-Viva, da er wegen seiner Arthrose schön warm haben sollte. Er entwickelte sich in dieser Zeit zu einem zauberhaften Bettelschwein welches auch problemlos seine Medi im Gehege nahm. Umso erstaunter war ich heute Morgen, dass er nicht zuvorderst stand, als ich mit frischem Heu und seinen Medis kam. :o( Ich fand dann meinen Schnügel ganz matt und schlaff in der hintersten Ecke seines Geheges. Leider konnte ich ihm nicht mehr helfen. Er ist kurze Zeit später für immer eingeschlafen. *heul*

April 2006-9.2.2012

Auch wenn ich mich schon sehr vor dem Tag gefürchtet habe, an dem ich Balisto wegen seinem Leiden beim TA erlösen lassen müsste, so bin ich doch sehr geschockt über seinen unvorbereiteten Tod. Er gehörte ganz klar zu meinen "Lieblingen" und es tut weh, dass ich mich schon wieder von einem meiner Charakterschweinchen trennen muss. :o(

Balisto du wirst immer in Gedanken bei uns sein. ;o)

8.2.12

Auch wenn ich mich wahnsinnig über meinen gesunden Nachwuchs freue, gibt es natürlich auch bei uns einige Sorgentierchen. Curly leidet an Eierstockzysten und verlor an den Flanke fast ihr ganzes Pelzchen. Ich habe deshalb die süsse Maus ins Rentnerrudel gezügelt, da es da doch etwas wärmer ist als draussen.

Es ist richtig toll wie schnell Curly sich eingelebt hat und sich offensichtlich wohl fühlt bei ihren neuen Frenden.

Vor 10 Tagen habe ich bei Rosalie einen Knubbel am Hals entdeckt. Beim TA wurde der Abszess dann eröffnet. Ich sollte die Wunde spülen, was eigentlich ganz gut klappte, aber nicht den gewünschten Erfolg brachte. Deshalb musste das arme Tier gestern nochmals zum TA. Da wurde Rosalie mittels einer kniffeligen OP die ganze Kapsel entfernt.

Jetzt hoffe ich natürlich, dass die Wunde gut verheilt und sich keine neue Entzündung mehr bildet. Wenn alles gut geht, können in 10 Tagen die Fäden gezogen werden. *hoffhoffhoff*

7.2.12

Am 5.2 war es endlich soweit. Ich lief gerade dazu, als Caramel ihr Einzelkind bekam. Auch wenn die Kleine ein beachtliches Gewicht von 130gr auf die Waage bringt, hat Caramel problemlos geworfen *freu*

Nur einen Tag später hat dann Smarties nachgedoppelt ;o) Der Papi der Kleinen ist Ramses.

 

Und am 7.2.2012, genau zum erstmöglichen Termin sind auch noch Chips Babies von Heino gefallen. *freu*

4.2.12

Es ist schon erstaunlich wie gelassen meine Meerschweinchen auf die anhaltende Kälte reagieren. Sogar mitten in der Nacht sind die kleinen Wusels im Aussengehege unterwegs. Als ich gestern spät Abends nochmals einen Kontrollgang gemacht habe sind mir gleich mehrere Meeris "begegnet". Ich denke, dass diese Kälte wohl vor allem uns Zweibeinern stinkt! Mehrmals täglich zugefrorene Wassergschirrli aufzutauen macht auch wirklich keinen Spass *gg*

Zum Glück habe ich im Herbst viele tolle Sachen getrocknet. Es gibt doch fast nichts cooleres als einen tollen Laubhaufen *gg*

Caramel machts spannend. Sie könnte schon seit ein paar Tagen werfen. Bestimmt wartet sie ab, bis es wieder wärmer wird. ;o)

28.1.12

Da ich jetzt für meine Chaletgruppe wieder einen tollen Haremswächter benötige, darf Napolen bei uns bleiben. Der ebenfalls eher scheue Boy ist letztes Jahr zur Vermittlung zu uns gekommen. Da er jetzt so lange hier war, werde ich ihm einen Lebensplatz bieten. Zuerst muss aber noch sein trächtiges Gschpänli auspacken, bevor er seinen neuen Job antreten darf *gg*

Zudem hat Pinja am Donnerstag Vormittag einem grossen, kräftigen Boy das Leben geschenkt. ;o)
Am Nachmittag bin ich dann dazugelaufen, als Fa ihr Trio bekam. Als ich das Haus anhob sass Fa mit zwei der Babies in einer Ecke und etwas abseits sass/lag ein kleines, lebloses und stark unterkühltes Baby. Ich dachte schon, dass es tot sei. Aber bei genauerem Hinsehen sah ich, das es noch ganz leicht atmete. Offensichtlich hatte auch sein Mami resigniert. Sie hat ihm beim sauberlecken einen Teil des Ohres abgefressen, aber offenar zeigte der Kleine zu wenig Lebenszeichen und so liess sie ihn einfach liegen und widmete sich den anderen Babies. Sofort ging ich mit dem kleinen Kerl ins Haus und habe ihn mit dem Föhn gewärmt. Dazu habe ich ihn massiert und gehofft, dass er sich bewegen wird. Das Wunder geschah und schon einige Minuten später durfte der süsse Kleine zu Mami und seinen Geschwister zurückkehren. Mittlerweilen gehts der ganzen Familie gut. Sie sind fit und munter. *freu*

* GIRL & HOLYFIELD & MIKE *

25.1.12

Nur gerade fünf Tage vor seinem 6. Geburtstag hat Emil seine letzte Reise angetreten. Emil war eines meiner ersten Rexbabies und hat mich mit seiner tollen Fellzeichnung total verzaubert. Er lebte dann auch einige Jahre als Deckbock bei uns bevor er später als Kastrat eine Gruppe meiner Zuchtgirls hüten durfte. Er war sein ganzes Leben lang eher ein scheues, unauffälliges Tier. Aber er hinterlässt trotz allem eine grosse Lücke...

21.1.12

Ich bin zuversichtlich, dass meine Sorgenfamilie über dem Berg ist und ich bin einfach nur glücklich, dass es doch noch ein Happy End gibt.

*FELIX & FELICITAS*

Die Übernahmemeeris sind endlich auf der Abgabeseite. Ich weiss, dass es utopisch ist zu hoffen, dass sie zusammen ausziehen dürfen. Trotzdem wäre es schön, wenn jemand gleich mehrere aus dieser Gruppe aufnehmen würde. Am Ende ist es mir aber einfach wichtig, dass sie wieder ein grosszügiges, artgerechtes Zuhause bekommen. ;o)

Heute Morgen hat Ginger einem riesigen Baby das Leben geschenkt. Der süsse Boy wiegt ganze 160gr. ;o)

17.1.12

Zuerst die gute Nachrichte. Farfalle und ihre Babies haben die Nacht gut überstanden. Ich hoffe fest, dass wenigstens sie alle durchkommen.

Dann habe ich aber heute Zackli tot im Gehege gefunden. :o( Die süsse Maus wäre am 26.Januar sieben Jahre alt geworden.

Dieses Bild ist vor einigen Tagen entstanden. Eigentlich wollte ich nur festhalten was für eine "chicke Frisur" der kleine Haarfresser MünggiMü ihr verpasst hat. Nicht im Traum hätte ich damit gerechnet, dass es das letzte Foto von Zackli sein wird. *seufz*

Auch wenn es immer traurig ist gerade eines der liebenswerten Alterchen zu verlieren, so bin ich doch froh durfte die süsse Maus ohne lange Krankheit einfach so inmitten ihrer Pelzfreunden einschlafen. ;o)

16.1.12

Heute konnte ich wieder mal hautnah miterleben, dass beim Züchten neben viel Wissen einfach auch eine riesige Portion Glück dazugehört. Es war reiner Zufall, dass ich gerade zu Beginn von Farfalles Geburt dazulief. Ich konnte beobachten wie unruhig sie sich im Häuschen bewegt hat. Sie hat sich regelrecht gewunden. Das erste Baby guckte zwar, aber irgendwie sass es fest. So half ich ihr bei der nächsten Wehe das Kleine rauszuziehen. Sofort hat sie sich um das kleine Bärchen gekümmert bis das Zweite kam.

Wieder hatte sie selber zu wenig Kraft und so half ich auch diesem Baby auf die Welt.

Danach passierte ganz lange nichts mehr und Farfalle hatte nur noch leichte Wehen. Irgendwann jedoch kam dan das dritte Baby. Ufffff....das war ein grosser Brocken und natürlich ging es wieder nicht ohne helfen. Das Riesli war wohl schon im Mamibauch gestorben da es ganz trübe Äugli hatte. Und dann kam irgendwann auch noch das vierte Baby tot zur Welt. Auch wenn es jedes Mal traurig ist, wenn es zu Totgeburten kommt bin ich doch sooooooooo froh, konnte ich dem Mami helfen. Ich darf nicht daran denken was passiert wäre wenn ich nicht dazu gelaufen wäre.....:o( Damit ich die kleine Familie besser unter Kontrolle habe sind sie zusammen mit Mini und Fam. in die warme Stube gezogen. Jetzt hoffe ich einfach Farfalle erholt sich wieder und darf danach noch lange ihr Rentnerleben geniessen.

10.1.12

Die herzigen Übernahmeschweinchen haben sich schon recht gut eingelebt, nur hatte ich noch keine Geduld um sie alle zu fotografieren. Sie sind sooooo blitzschnell, dass ich wohl einen Helfer benötige ;o)

Zum Dreikönigstag hat Alisar einem Päärchen das Leben geschenkt. Die ganze Familie ist wohlauf. *freu*

*FRANZ-JOSEF & SISSI *

Zudem konnte ich letzte Woche gleich 7 Jungs frühkastrieren lassen ;o) Die süssen Kerle suchen deshalb ab sofort ein neues Zuhause.

2.1.2012

Gleich zu Beginn des neuen Jahres sind sieben Übernahmetiere eingezogen. Ich lasse die süsse und quirrlige Bande erst mal richtig ankommen bevor ich sie dann auf meiner Abgabeseite ausschreiben werde.

1.1.2012

Ich wünsche allen meinen Freunden, HP-Besuchern, Kunden und Meeri-Paten von Herzen einen guten Start ins 2012. Möge es für uns alle ein Jahr mit viel Glück, Freude, Zeit, Zufriedenheit und vor allem Gesundheit werden ;o)

 

Kostenlose Homepage erstellen bei Beepworld
 
Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist ausschließlich der
Autor dieser Homepage, kontaktierbar über dieses Formular!